Baby-Hängematte

Traumhafte Geborgenheit - ein Geschenk an Baby und Eltern!
 
Hängematten sind nicht nur zum Schlafen da: Ihre traumhafte Behaglichkeit vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit. Sie fördert rundherum das seelische Wohlbefinden und bei Kindern auch die Entwicklung.
 
ausgeglichener in die Zukunft
 
In der Karibik glaubt man, dass Kinder, welche von klein auf in der Hängematte aufwachsen, auch im späteren Leben ausgeglichener sind. Für Kinder ist die Hängematte eine perfekte Spielwiese mit sehr nützlichen Nebenwirkungen. Die Hängematte macht nicht nur unbegrentzen Spaß sondern sorgt vor allem für eine verbesserte Körperhaltung, entwickelt den Gleichgeiwchtssinn und die Bewegungskoordination ganz nebenbei, weil der kleine Mensch sich stets auf die Bewegungsimpulse neu einstellen muss, ähnlich wie beim Reiten, während des Getragen-Werdens oder auf einer PowerPlate stehend. Selbstredend sind die Schwingungen und vor allem die Frequenz in der Hängematte deutlich angenehmer als jene auf einer PowerPlate.
 
Vorbeugen ist besser als therapieren!
 
Hängematten werden mehr und mehr von Ergotherapeuten und Krankengymnasten als Therapiemittel eingesetzt und für Babys von Hebammen empfohlen. Durch gezieltes Drehen und Schaukeln in der Hängematte wird der Gleichgewichtssinn des Kindes bzw. des Patientens enorm gefestigt. Auch Wharnehmungs- und Bewegungsstörungen können durch den Einsatz der Hängematte therapiert werden.
Nutzen Sie dieses Wissen und bereiten Sie Ihrem Baby schon rechtzeitig ein gemütliches Nest, in welchem es zusätzlich seinen Gleichgeichtssinn schulen kann. Immerhin kann die Nonomo-Baby-Hängematte 18 Monate lang genutzt werden, die Anschaffung lohnt also.
Als wunderbare Schaukelhöhle wird sie dem Kleinkind ein sicherer und gemütlicher Rückzugsort sein.
 
Natürliches Reisebett
 
Für das kleine Baby benötigen Sie nun kein Reisebettchen mehr, denn Ihre Nonomo-Baby-Hängematte läßt sich prima einpacken und mitnehmen. Ihr Baby aber fühlt sich geborgen wie daheim, denn seine Schlafstatt sieht nicht nur genauso aus, sondern riecht auch vertraut nach Sicherheit und Geborgeheit.
Würden Sie auf Reisen nicht auch am liebsten Ihr eigenes Bett mitnehmen?