UmweltAngelspiel "Peggy Diggledey", Holz, 16 Teile

Artikelnummer: 1196-99

EAN: 4013594567824

UmweltAngelspiel "Peggy Diggledey", Holz, 16 Teile

25,49 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stück


UmweltAngelspiel "Peggy Diggledey", Holz, 16 Teile - ein Angelspiel - der Klassiker unter den Kindergeburstagsspielen zur Umwelterziehung

  • keine billige Pappe, sondern aus Holz
  • deutlich standfester als die meisten Angelspiele aus Pappe
  • für 2-3 Kinder, aber durch Gruppenbildung auch für deutlich mehr Kinder geeignet
  • ab 3 Jahre
  • Teichdurchmesser: 30cm
  • 19 Teile: 1 Teich, 11 zu angelnde Teile (magnetisch) 1 Anleitung
  • fördert die Geduld - für ein frühes Umweltverständnis: Was gehört nicht ins Wasser?
  • ein absoluter Klassiker unter den Kindergeburtstagsspielen
  • zum Verständnis der Meeresschutzproblematik

Dieses Spiel können Sie auch prima als Spielanregung für Verwandtenbesuche mitnehmen, bei denen Ihre Kinder auf andere Kinder treffen werden.
Oft setzen sich auch größere Kinder noch dazu, um mit "den Kleinen" zu spielen.

Vielleicht gefallen Ihnen diese Anleitung + Regeln für das Angelspiel:

  1. Stellen Sie den Teich so auf, dass er sich schließt.
  2. Wichtig: niemand darf während des Spiels in den Teich lünkern, es muss "blind" geangelt werden. Tipp für Kinder, denen es schwer fällt, sich an die Regel zu halten: Versuchen Sie Augenbinden (z.B. Schals oder Loops) einzuführen. ;-)
  3. Wer schon anhand der Teichbewohner bestimmen möchte, in welcher Reihenfolge geangelt werden darf, der gibt nun nur 3 Teichbewohner in den Teich, z.B. den Schuh, den Fisch und die Schnecke. Wer den Fisch gefangen hat, darf beginnen, der Schnecken-Angler ist der 2. und wer den Schuh geangelt hat, ist der 3.
  4. Nun wird der Teich mit allen Teichbewohnern besiedelt und schon geht es richtig los:
  5. Der 1. Angler hält die Angel in den Teich und versucht etwas an den "Haken" (Magnet) zu bekommen. Vorsichtig wird die Angel vom Spieler hochgezogen - hat er eine Beute gefangen, legt er sie vor sich auf den Tisch und darf sein Glück erneut versuchen. Fällt die Beute wieder zurück in den Teich, so ist der nächste Spieler an der Reihe. Dies wiederholt sich, bis alle Spieler den Teich leergefischt haben.

Abwandlung für Gruppen:
Nach jedem Angelversuch wechseln sich die Kinder einer Gruppe ab - keines darf während der Zeit in den Teich lünkern.

Endzählung:
ohne Wettbewerbsgedanke: Die Kinder legen ihre Beute auf einen gemeinsamen Haufen und besprechen, was ins Wasser/Meer gehört und was nicht.
mit Wettbewerbsgedanke: Jedes Kind zählt die erreichten Punkte. Gewinner ist das Kind/die Gruppe mit den meisten Punkten.  

Und so könnten sie gezählt werden:
etwas gehört ins Meer: 2 Punkte
etwas gehört nicht ins Meer: 2 MinuPunkte (oder doch nur 1 Minuspunkt?)
Bestimmt finden Sie noch viele alternative Spielregeln

Einlösung: evtl. dürfen die Kinder die Teichbewohner gegen Weintrauben, Apfel- oder Möhrenstücke o.ä. eintauschen?

Foto: (c) goki - wir danken für die Nutzungserlaubnis!

 

Psst: Peggy-Fans finden bei uns noch mehr: https://www.babytraeume.de/navi.php?qs=peggy&search=


Fertigung: in Deutschland
Geschenk: Zwillinge/Geschwisterkind Geburtstag ab 3 Jahre
Material: Holz
Spielzeug: Holzspielzeug
Pflege: Holz-Pflege
Farbe: bunt
Alter: ab 3 Jahre

Geschenkideen für Bio-Kinder ab 3 Jahre:
Spiele für mehrere Kinder:
Bio-Kleidung für Ihr Kind im Kindergarten:
Kreativ + ÖKO mit Navaro bzw. ökoNORM: