Stubenwagen-/Wiegenmatratze "Prolana-Lars", auch für manche Kinderwagen

Weitere Variationen wählen

  • ArtikelNr.: 1608
Wird geladen ...

  • Größe
Hersteller:
Kategorie:
Bettwaren:
Ausstattung:

Beschreibung

Matratze Prolana-Lars

Matratzenmaße: 35x75cm² oder 40x90cm²
Matratzenform: eckig

Technische Daten der Matratze Lars

Matratzenkern: 2,5 cm Kokos-Kautschuk
Bezug: 100% Baumwolle (kbA, Baumwoll-Drell) versteppt mit 100% Wolle (Merino-Lammwolle)
Höhe: ca. 3,5 cm
Liegeeigenschaft: mittel
 
Natürlich ist diese Wiegenmatratze Lars nicht nur für Wiegen einsetzbar, sondern ebenso für Anstellbetten/Stillbetten/Babybalkons als Kinderwagenmatratze oder aber auch als Stubenwagenmatratze solange das Maß stimmt.

Der Kern ist aus atmungsaktivem, leicht federndem Kokoskautschuk. Der abnehmbare Bezug aus robustem Baumwoll-Drell mit weicher Merino-Lammwolle versteppt polstert ihn angenehm. Diese Matratze schafft ein wohliges Schlafklima in der Wiege, dem Stuben- oder Kinderwagen.

Materialinfo Kokos-Kautschuk:
Aus einer Mischung von naturbelassenen Kokosfasern und reinem Naturkautschuk entsteht Kokos-Kautschuk. Er ist hochelastisch, aber fest und federnd. Hohe Lufteinschlüsse im Material sorgen für gute Belüftung. Kokos-Kautschuk ist stabil und metallfrei.

 

Zur Frage der Waschbarkeit des Bezugs:

Der Bezug ist durch den Reißverschluß leicht abnehmbar - ABER bitte das Pflegeetikett beachten:
Laut Hersteller ist der Bezug NICHT waschbar (wegen der Versteppung mit Merino-Lammwolle), doch liegt uns der folgende Kundentipp dafür vor:

Hier ein Kundentipp zum Thema:
"Ich habe meinen mit Schurwolle versteppten Prolana-Matratzenbezug für die Wiegenmatratze Lars mit Hilfe meines Mannes gewaschen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir sind dabei wie folgt vorgegangen:
Während mein Mann den Matratzen-Steppbezug über der Badewanne festgehalten hat (nicht im Wasser liegend, sondern wirklich über der Badewanne schwebend), ohne dabei hin und herzuwackeln, habe ich den Brausekopf der Badewanne über den Matratzenbezug gehalten und kaltes (nicht 30°C warmes, sondern wirklich kaltes) Wasser herauslaufen lassen. Den Brausekopf habe ich solange auf ein und derselben Stelle gehalten, bis ich sicher war, dass diese Stelle nun wirklich sauber sei.
Noch einmal zum Verständnis: Das Wasser haben wir nur durch den Matratzenbezug laufen lassen, als würde diese im Regen stehen. Stelle für Stelle haben wir den Matratzenbezug gereinigt.
Dies dauert lang, aber so oft wasche ich meinen Matratzen-Steppbezug ja nun auch nicht.
Sobald der Matratzenbezug fertig war, habe ich ihn erst einmal über der Badewanne abtropfen lassen, dann in mehrere Schichten Badelaken gewickelt und sehr, sehr, sehr vorsichtig darin eingerollt. Dies habe ich mehrfach wiederholt - so lange, bis ich der Meinung war, dass sie mir nicht den Boden volltropfen würde.
Sodann habe ich den Matratzenbezug über einen Flügelständer gelegt und kompett austrocknen lassen. Erst in völlig trockenem Zustand habe ich den Matratzenbezug wieder aufgeschüttelt.
Diese Vorgehensweise hat mir meine Großmutter für alle mit Schurwolle versteppten Dinge beigebracht. Sie sagt, am wichtigsten sei es, den Matratzenbezug nicht im feuchten Zustand zu bewegen, damit die Wolle darin nicht filzt."
 
WICHTIG: Die Bezüge der großen Prolana-Matratzen sind nicht mit Wolle versteppt, diese dürfen daher nach der angenähten Pflegeanleitung in der Waschmaschine gewaschen werden, also anders als der Bezug der Matratze Lars.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel