Spieluhr "Schaf Kallisto-Bella", 100% Baumwolle (kbA) natur, - mit Brahms Wiegenlied -

Artikelnummer: 1431-0001

Spieluhr "Schaf Kallisto-Bella", 100% Baumwolle (kbA) natur, - mit Brahms Wiegenlied -

56,50 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)



Kallisto-Stofftiere

  • einfach niedliches Schlenkertier
  • mit Spieluhrmelodie "Brahms Wiegenlied"
  • mit kurzem Plüsch (neue Version, genau wie auf dem Foto)
  • 34cm groß
  • Handarbeit
  • aus Deutschland
  • Alle Kallisto-Stofftiere werden in Deutschland von Hand gefertigt. Somit sieht jedes Tier ein klein wenig anders aus, wie dies für handgefertigte Produkte üblich ist.

    Kallisto Stofftiere gibt es seit 1990. Die Fa. Kallisto legt großen Wert auf kindgerechtes, ansprechendes Design und vor allem auf Stoffe aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA).
    Alle Tiere werden mit Schafschurwolle gefüllt und sind in der Waschmaschine im Wollwaschgang oder im Handwaschbecken waschbar - ggf. auch mit Spieluhr.

    Außenmaterial
    : Baumwolle (kbA = Biobaumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau)
    Füllung: 100% Baumwolle (kbA= Biobaumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau)

    Nutzen Sie die Gunst der Stunde - entscheiden Sie sich schon früh für eine Spieluhr!
    Das Gehör ist das erste Sinnesorgan, das ausgereift ist. Ab der 6. Schwangerschaftswoche erfährt Ihr Baby viel von der Welt - durch seine Ohren.
    Gönnen Sie ihrem Ungeborenen schon ab der frühen Schwangerschaft einen den regelmässigen Ohrenschmaus!
    Es ist günstig, möglichst früh eine Spieluhr zu kaufen und zu Ruhezeiten der Schwangeren in der Nähe des Bauchs (nicht direkt darauf, so
    schlecht sind die Ohren des Ungeborenen nicht!) aufzuziehen. Die Chance, dass das Baby diese Melodie auch nach der Geburt mit Stille, Ruhe, Entspannung und Geborgenheit
    gleichsetzt und deshalb leichter in den Schlaf findet, ist umso grösser, je eher die Spieluhr regelmässig eingesetzt wird.
    Übrigens berichten immer mehr Schwangere, dass schon das Ungeborene merklich auf die vertraute Melodie reagiert.
    Nach einer gewissen Gewöhnungsphase profitieren diese Schwangeren von ruhigeren Nächten.
    Kaufen Sie eine Spieluhr in Form eines Kuscheltiers, dann wird Ihr Kind sich doppelt daran erfreuen.

    Pflege:

  • 30°C Woll-Handwäsche im Waschbeutel oder Kopfkissenbezug (um die Augen vor Kratzern zu schützen)
  • nach dem Trocknen puschelig bürsten: http://www.babytraeume.defOlivenholz-Buerste-3-reillig-schmal-bei-Fleece-Walk-Ausbuersten-von-Flusen-OnlineInfo-beachten

  • Fertigung:
    Handarbeit


    Hinweis zur Melodie:
    Bei manchen Spieluhren haben wir den gesamten Liedertext angegeben. Bei den Spieluhrwerken handelt es sich um mechanische Melodieboxen.
    Die Walzen der Spieluhren, von welcher die Musik abgespielt werden, sind nicht so dick, als dass jede Wiederholung darauf passen würde. Daher sind sämtliche Melodien leicht gekürzt. In unserem Geschäft in Essen ist dies
    bislang kaum einem Kunden aufgefallen, der sie probehalber aufgezogen hat um sich die Melodie anzuhören.
    Sicher werden auch Sie viel Freude daran haben und den Liedertext nach Ihren eigenen Wünschen ein wenig kürzen. So können Sie dann dennoch mitsingen.

    Liedertext zu Brahms Wiegenlied:
     

    Guten Abend, gut' Nacht
    Mit Rosen bedacht
    Mit Näglein besteckt
    Schlüpf unter die Deck'
    Morgen früh, wenn Gott will
    Wirst du wieder geweckt
    Morgen früh, wenn Gott will
    Wirst du wieder geweckt

     

    Guten Abend, gut' Nacht
    Von Englein bewacht
    Die zeigen im Traum
    Dir Christkindleins Baum
    Schlaf nun selig und süß
    Schau im Traum 's Paradies
    Schlaf nun selig und süß
    Schau im Traum 's Paradies

     

    Guten Abend, gut' Nacht
    Mit Rosen bedacht
    Mit Näglein besteckt
    Schlüpf unter die Deck'
    Morgen früh, wenn Gott will
    Wirst du wieder geweckt
    Morgen früh, wenn Gott will
    Wirst du wieder geweckt

     

    Text:
    1. Strophe: altes Volkslied aus "Des Knaben Wunderhorn" (1808)
    2. Strophe: Georg Scherer (1849)

    Melodie: Johannes Brahms, op.49, Nr 4 (1868)


    Design: Schaf
    Textilkennzeichnung: 100% Baumwolle (kbA)
    Futterstoff: 100% Wolle
    Kontaktdaten